Rolf Müller

Rechtsanwalt

Georges Müller

Rechtsanwalt

Anna Paparis

Rechtsanwältin

Daniele Di Muccio

Rechtsanwalt

Astrid Niederberger

Rechtsanwältin

Sandrina Tripolt

Marketing / Operations

Luana Briner

Office Management

Carolina Rodriguez

Office Management

Meike Rummel

Office Management

Sabrina Schlüssel

Praktikantin Jus / Marketing

Dimitrios Papadopoulos

Director Football

Michael Aeschbacher

Manager Football

Mamdouh Eid

Director Football

David Tznelasvili

Scout Football

Sebastiano Lo Castro

Scout Hockey

Simon Hurter

Treuhänder

Schuldbetreibungs- und Konkursrecht

Einleitung Schuldbetreibungs- und Konkursrecht
Wer Geldforderungen oder geldwerte Sicherheiten geltend machen möchte, ist in seinem Vorgehen an die Vorschriften des Bundesgesetzes über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) gebunden.
Tätigkeiten

Im Bereich des Schuldbetreibungs- und Konkursrechts können wir für Sie in den folgenden Konstellationen tätig werden:

  • Einleitung von Betreibungen
  • Beschwerdeverfahren in Betreibungsangelegenheiten
  • Rechtsöffnungsverfahren
  • Anerkennungs- und Aberkennungsklagen
  • Negative Feststellungsklagen
  • Löschung von Betreibungen
  • Konkursverfahren / Insolvenzverfahren
  • Arrestverfahren
  • Kollokationsverfahren
  • Nachlassverfahren

Ob Privatperson oder Unternehmer – wer Forderungen durchsetzen möchte, kann dies nicht auf eigene Faust tun. Er muss sich vielmehr nach den Regelungen richten, die der Gesetzgeber für diesen Fall in den einschlägigen Vorschriften normiert hat. Bei Geldforderungen oder geldwerten Sicherheiten ist das das Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs – es legt sehr genau fest, welchen Weg Sie als Gläubiger einer Forderung gehen müssen, um zu Ihrem Recht zu kommen.

Häufig sind aussergerichtliche und einvernehmliche Einigungen gerade in den Fällen von Insolvenz und Konkurs nicht möglich – hier hat es sich die Kanzlei Müller & Paparis zur Aufgabe gemacht, privaten Mandanten und auch Unternehmen unterstützend zur Seite zu stehen, denn gerade die Vertretung vor Gericht muss juristisch auf sicheren Füssen stehen. Zu gross ist ansonsten das Risiko, dass Forderungen nicht vollumfänglich durchgesetzt werden können.

Das Schweizer Recht sieht für Gläubiger grundsätzlich zwei verschiedene Möglichkeiten vor, um Forderungen gegen säumige Schuldner einzufordern:

  1. Die Forderung wird gerichtlich durchgesetzt und vollstreckt. Diese Option sorgt für allem für schnelle Rechtssicherheit und stellt den Gläubiger unter den Schutz der gesetzlichen Regelung bezüglich der Durchsetzung – so insbesondere bei Pfändung und Lohnpfändung.

  2. Die Forderung wird über die Betreibungsämter durchgesetzt und vollstreckt. Hierbei nimmt der Gläubiger der Forderung den zuständigen Betreibungskreis seines Kantons in Anspruch. Dem Schuldner der Forderung wird sodann ein Zahlungsbefehl zugestellt, gegen den ihm aber immer das Rechtsmittel des Widerspruchs beziehungsweise des Rechtsvorschlags gemäss des SchKG zusteht.

Bei beiden Vorgehensweisen unterstützen unsere Fachanwälte der Kanzlei Müller & Paparis Sie uneingeschränkt – je nach Ausgangs- und Interessenlage klären wir in einem umfassenden Beratungsgespräch, welche Möglichkeit für Sie aus wirtschaftlicher und juristischer Sicht zu bevorzugen ist.

Diese Unterstützung gewähren wir Ihnen auch in internationalen Inkasso Fällen. Als Mitglied des EuroCollectNet verfügen wir neben dem internationalen Know-how auch hier über das notwendige Netzwerk zur Eintreibung Ihrer Forderung weltweit.

Unsere langjährige Erfahrung ermöglicht es Ihnen, sich hier vertrauensvoll in unsere Hände zu begeben – ohne das Risiko, wichtige Forderungen zu verlieren. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie in Fällen von Konkurs oder Insolvenz unsicher ist, ob Sie zu Ihrem Recht – und damit auch zu Ihrem Geld – kommen. Vermeiden Sie den Verlust von wertvoller Zeit, denn als Gläubiger ist das Recht auch hier auf Ihrer Seite. Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten – wir werden uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Cases & Deals

Lesen Sie hier die Zusammenfassungen zu aktuellen, spannenden Rechtsfällen und erfahren Sie, welchen Ausgang Müller & Paparis für ihre Mandanten erwirken konnte.
14.12.2018

Bau- und Immobilienrecht

Begleitung einer Immobilientransaktion über Gesellschaftsstrukturen und Steuer Ruling

MEHR DAZU
13.12.2018

Arbeitsrecht

Fristlose Kündigung für Kunden geprüft und ausgesprochen

MEHR DAZU
6.12.2018

Handels- und Gesellschaftsrecht

M&A Transaktion im zweistelligen Millionenbereich am vorbereiten

MEHR DAZU
23.11.2018

Arbeitsrecht

Für KMU Prozesse im Bereich HR implementiert (Whistleblowing/Guidelines bei Kündigungen/Vertragswesen ausgestaltet/Controlling Mechanismen eingeführt)

MEHR DAZU
9.11.2018

Sportrecht / Sportmanagement

Fall vor CAS erfolgreich abgeschlossen. Verein zur Zahlung an Spieler-Agenten verpflichtet

MEHR DAZU

Unsere Profis im Schuldbetreibungs- und Konkursrecht

Rolf Müller

Rechtsanwalt

Anna Paparis

Rechtsanwältin

Wissenswertes aus der Welt des Rechts

Die Welt des Rechts ist aufregend und immer in Bewegung. Jedes Vorhaben und jeder Prozess ist einzigartig. In unserem Blog fassen wir hilfreiche Information rund um Recht, Treuhand und Steuern für Sie zusammen – verständlich und auf den Punkt.
  • Worauf sollte man achten bei der Auswahl von Manager und Berater im Sport

  • Wenn dein Facebook-Post zum Bumerang wird

  • Aufhebungsvertrag - Infos, Inhalt, Tipps und Beratung