Das Finanzmarktrecht sorgt für einen stabilen und transparenten Finanzmarkt als Grundlage für unternehmerisches Schaffen. Dies wird unter anderem durch zahlreiche Dokumentationspflichten und anderen oft vergessenen gesetzlichen Vorgaben umgesetzt, deren Einhaltung nicht nur für Banken, sondern auch für Unternehmen unterschiedlicher Grösse einschlägig ist.

Ob inländische oder ausländische Investoren und Finanzdienstleister: Sie alle sind den Regelungen des Finanzmarktrechtes unterworfen. Dieses ist sowohl für die Stabilität des nationalen als auch des gemeinschaftlichen und übergreifenden Finanzmarktes verantwortlich. Dafür wurden eigens Vorschriften geschaffen, die die Regulierung und Überwachung gewährleisten; da eine Transparenz des Finanzmarktes unverzichtbar ist, sind hier daneben auch umfangreiche Dokumentations- und Offenlegungspflichten einschlägig.

Die Kanzlei Müller & Paparis hat sich auch auf diesem komplexen Rechtsgebiet etabliert: Wir beraten daher nicht nur Bankkunden und grössere Gesellschaften, sondern auch Anlageberater und Finanzdienstleister jeder Art.

Unser Tätigkeitsfeld umfasst dabei unter anderem:

  • Vertretung vor der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA)
  • neue Gesetze und Regulierungen
  • Normen des Finanzdienstleistungsgesetzes (FIDLEG) und des Finanzinstitutsgesetzes (FINIG)
  • Aufsichtsrecht
  • Geltung und Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)
  • Insolvenz & Liquidation
  • Regulierungsfragen

Besondere Relevanz hat auch das Zusammenspiel und die Vereinbarkeit mit den einschlägigen Vorgaben der Europäischen Union und eventuell kollidierenden ausländischen Normen.

Finanzangelegenheiten können zu teuren und zeitraubenden Prozessen werden, sobald diese in irgendeiner Form zu Rechtsstreitigkeiten führen. Unsere Kanzleipartner helfen Ihnen auch in dieser Situation dabei, optimale Lösungsstrategien zu entwickeln und vertreten Sie bei Gerichtsprozessen mit gewohnter Kompetenz. Hier lassen sich auch aussergerichtlich häufig für beide Parteien zufriedenstellende Vergleiche schliessen – diese sollten Sie nur dann in Erwägung ziehen, wenn Sie einen Partner an Ihrer Seite haben, der auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse eingeht und auch die ökonomischen Folgen nicht aus den Augen verliert.

Müller & Paparis ist immer dann der richtige Ansprechpartner, wenn es um Fragestellungen im Bereich der internationalen Finanztransaktionen geht, die Berührungspunkte mit der Schweiz aufweisen. Wir zählen gerade im Bereich der Finanzmarktaufsicht und des Finanzmarktrechts zu den etablierten Kanzleien und kümmern uns mit gewohnter Kompetenz auch um scheinbar schwierige Konstellationen. Dabei sind für uns sowohl wirtschaftliche als auch rechtliche Ansätze von höchster Relevanz: Verlassen Sie sich daher nur auf Profis – wie unsere Fachanwälte und Partner. Vertrauen Sie uns und kontaktieren Sie uns für ein erstes Beratungsgespräch!

Experten

  • Vertretung vor der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA)

  • neue Gesetze und Regulierungen

  • Normen des Finanzdienstleistungsgesetzes (FIDLEG) und des Finanzinstitutsgesetzes (FINIG)

  • Aufsichtsrecht

  • Geltung und Erstellung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

  • Insolvenz & Liquidation

  • Regulierungsfragen