Kategorie: Blog

Fehlgeschlagene Zustellung im Risikobereich des Absenders? – Urteil vom 5. Juli 2017 des Obergerichts Zürich

Poststapel optimized

Dem Obergericht Zürich lag ein Fall vor, der sich in ähnlicher Form sicher tagtäglich im Geschäftsleben abspielt: Der Absender der Postsendung hatte versehentlich die Postleitzahl des Adressaten falsch auf den Umschlag geschrieben („8037 Zürich“ anstatt „8036 Zürich“). Die Post retournierte daraufhin die Sendung als „unzustellbar“. So weit, so gut – doch war im vorliegenden Fall die retournierte Sendung ein fristgebundes Schriftstück, konkreter handelte es sich vorliegend um ein Fristerstreckungsgesuch. Weiterlesen „Fehlgeschlagene Zustellung im Risikobereich des Absenders? – Urteil vom 5. Juli 2017 des Obergerichts Zürich“

Background-Check: heimlich eingeholte Referenzen über potenzielle Arbeitnehmer

Bewerbungsgespräch optimized

Neuer Job in Sicht! In der Regel werden nach einem Vorstellungsgespräch von Stellenbewerbern beim zukünftigen Arbeitgeber Referenzauskünfte zur Absicherung der eigenen Einschätzung eingeholt. Hierbei darf aber nicht vergessen werden, dass auch im Rahmen von Vertragsanbahnungen die Bestimmungen über den Datenschutz zu beachten sind – dem zukünftigen Arbeitgeber werden hier enge Grenzen gesetzt.

Weiterlesen „Background-Check: heimlich eingeholte Referenzen über potenzielle Arbeitnehmer“

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Bildrechte im Internet

Bildrechte optimized

Blogger, Webseiteninhaber und anderweitige Nutzer, die Content im Internet veröffentlichen, stehen regelmässig vor einem Problem: Wo finde ich ein geeignetes Bild für meinen Beitrag? Zwar sind Bilder zu jedem erdenklichen Thema online leicht zu finden – umso schwieriger stellt sich die Frage nach deren rechtmässiger Verwendung für die eigenen Zwecke.

Weiterlesen „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte – Bildrechte im Internet“

Wenn dir dein Facebook Posting zum Verhängnis wird…

my-wall-FB-optimized-compressor

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass viele Unternehmen bei der Rekrutierung von Mitarbeitern vermehrt auf das Internet (Google) und diverse Social Media-Plattformen wie Facebook, Instagram oder Snapchat zurückgreifen und den Stellenbewerber im Rahmen von Bewerbungsprozessen im Internet durchleuchten. Dies geschieht in der Regel nicht, um private oder gar intime Details zu erfahren, sondern um rasch und einfach an Informationen zu gelangen, welche aus dem eingereichten Bewerbungsdossier nicht hervorgehen.

Weiterlesen „Wenn dir dein Facebook Posting zum Verhängnis wird…“

Die Revision des Datenschutzgesetzes

Optimized-Datenschutz Austausch

Das Internet-Zeitalter hat im Bereich des Datenschutzes in den letzten Jahren zu einem grossen Umbruch geführt. Um diesem Wandel Rechnung zu tragen und das Schweizer Recht an die Entwicklungen in der EU und dem Europarat anzupassen, wird derzeit das Datenschutzgesetz (DSG) revidiert. Der Bundesrat hat am 15. September 2017 die entsprechende Botschaft verabschiedet (https://www.ejpd.admin.ch/dam/data/bj/staat/gesetzgebung/datenschutzstaerkung/bot-d.pdf).

Weiterlesen „Die Revision des Datenschutzgesetzes“

Des einen Freud‘, des anderen Leid

Big Ben optimized

Seit 1859 ertönt der sonore Klang von Big Ben zu jeder vollen Stunde. Damit ist der Glockenschlag der grössten Glocke des Londoner Wahrzeichens zum wohl berühmtesten Geläut der Welt geworden. Bis anhin verstummte es nur für kurze Zeit (1983 bis 1985 sowie 2007). Jetzt soll die Glocke jedoch die nächsten vier Jahre lang schweigen und nur zu besonderen Anlässen wie Silvester geläutet werden. Die Auszeit soll umfangreichen Renovierungsarbeiten dienen, die nötig geworden sind. Die damit verbundene Stille wurde harsch kritisiert – allen voran von Premierministerin Theresa May[1].

Weiterlesen „Des einen Freud‘, des anderen Leid“

„Blood-Rule“ im Springreiten

Pferdesport optimized

Am Wochenende gewann der Schweizer Bryan Balsiger die Europameisterschaften der Jungen Reiter im Springreiten im slowakischen Samorin. Dabei profitierte er von der Disqualifikation des bis dahin Führenden Jake Saywell. Dieser wurde aufgrund der sogenannten „Blood-Rule“ vom Wettbewerb ausgeschlossen, nachdem ein Stewart bei Saywell’s Pferd Havinia van de Rosho Blutspuren fand.

Weiterlesen „„Blood-Rule“ im Springreiten“